Gewerbeordnung: Grüne fordern Überarbeitung und Entrümpelung

Neustart für eine Novelle, die dem 21. Jahrhundert entspricht Erfreut zeigt sich Matthias Köchl, Grüner Sprecher für Selbstständige darüber, dass die Noch-Regierung dem Grünen Wunsch auf Rückverweisung der Gewerbeordnungs-Reform an den Wirtschaftsausschuss folgt: „Die reglementierten Gewerbe und Nebenrechte waren im bisherigen Entwurf nach dem Wunschprogramm der Wirtschaftskammer reformiert: Nämlich so gut wie gar nicht“. „Bei… More

Grüne: WKO-Reform ist Entlastung für Konzerne und Trotzpflaster für EPU

Köchl: “ Mutig in die neuen Zeiten“- Wirtschaftskammer ignoriert Intention die Bundeshymne. „Diese Kammerreform zeigt, wer von der WK vertreten wird“ sagt Matthias Köchl, Grüner Sprecher für Selbständige, in einer ersten Reaktion, denn: „Diese ersten zaghaften Schritte entlasten vor allem die Konzerne – für die EPUs bleibt maximal ein Trostpflaster.“ Zudem stehe in der Bundeshymne… More

Gewerbeordnungs-Reform: Grüne erwarten in Begutachtung noch Bewegung

Zu zaghafte Schritte in richtige Richtung „Die Regierung wurde bisher durch Besitzstandswahrer des alten Systems – allen voran die Wirtschaftskammer – blockiert. Nun sind einige kleine Schritte gelungen“, kommentiert Matthias Köchl, Grüner Sprecher für Selbstständige, die aktuellen Ergebnisse zur Reform der Gewerbeordnung. Die Freigabe von 19 der 21 teilregulierten Gewerben sieht Köchl positiv, er hatte… More

100 Erleichterungen für Selbstständige

Diese Themen stehen im Mittelpunkt: Make it simple: Rahmenbedingungen, GewO, Bürokratie, etc. Start-Up Kultur: Gründen, Umfeld, etc. Soziale Absicherung: SVA, Steuern, Abgaben, etc. „Sagt uns, wo es brennt!“​ Matthias Köchl: Sprecher für Selbstständige matthias.koechl@gruene.at

Maßnahmen für „Start-ups“ sind Fortschritt

Lichtenecker/Köchl: Gewerbeordnungs-Reform überfällig – Rechtsform für „Social Business“ gefordert „Die geplanten Reformschritte des von Kanzler Kern und Vizekanzler Mitterlehner aktuell angekündigten Wirtschaftspakets sind eine Verbesserung gegenüber dem Status Quo, auch wenn man die Details abwarten muss“, zeigt sich Ruperta Lichtenecker, Wirtschaftssprecherin der Grünen, optimistisch. „EPUs und GründerInnen sind zentral für Österreich“, ergänzt der Grüne Selbstständigen-Sprecher… More

KOECHL_BUDGET

Entlastung bei SVA-Mindestbeiträgen: Grüner Antrag umgesetzt!

Rasche Entlastungen auch bei den Mindestbeiträgen zur Pensionsversicherung gefordert Die Grüne Initiative im Nationalrat zur Absenkung der Mindestbeitragsgrundlage in der Gewerblichen Sozialversicherung wird nun von der Regierung teilweise mit der Steuerreform umgesetzt. „Ein Drittel der Grünen Forderungen wird ab 2016 durch Entlastungen bei der Krankenversicherung umgesetzt. Der Rest der von den Grünen geforderten Entlastung ist… More

Bestehende Regelungen hemmen Unternehmen

Initiative zur Reform der Gewerbeordnung wurde von den Regierungsparteien auf die Wartebank geschoben Auf Grüne Initiative sollte der Wirtschaftsausschuss am Donnerstag die Weichen dafür stellen, die gröbsten Hemmschuhe in der Gewerbeordnung zu beseitigen. Die Regierungskoalition hat die geforderten Reformen aber auf die lange Bank geschoben. „Die Liste der absurden Bestimmungen in der Gewerbeordnung ist lang,“… More

Absetzbarkeit von Arbeitszimmern ist Thema im Nationalrat

Grüne setzen auf Entbürokratisierungen für Selbstständige „Im Jahre 2015 arbeitet etwa jeder 10. Selbstständige vom Küchentisch aus. Laptop, Smartphone und Gehirn sind die wesentlichen Arbeitsmittel“, sagt der Grüne Sprecher für Selbstständige, Matthias Köchl. „Die aktuellen Regelungen zur steuerlichen Absetzbarkeit von Arbeitszimmern im Wohnungsverband sind nicht mehr zeitgemäß. Die Grünen haben daher heute im Nationalrat einen… More

Steuererleichterungen für Selbstständige

Beitrag von Matthias Köchl. Stenoprahisches Protokoll, Nationalrat 11.12.2014 Abgeordneter Matthias Köchl (Grüne): Geschätzte Kolleginnen, geschätzte Kollegen! Wir tragen den Vorschlag der Regierung mit, was das Rechnungslegungs-Änderungsgesetz betrifft. Das ist einfach eine Angleichung, eine Modernisierung. Und an die NEOS gewandt sei gesagt. Mit ein bisschen Europäisierung, wenn man das aus europäischer Sicht betrachten kann, kann man… More

Erhöhung der Grenze für geringwertige Wirtschaftsgüter gefordert

Smartphone als Anlassfall: 500 Euro statt 400 Euro sollen steuerlich sofort geltend gemacht werden Die Grünen thematisieren heute im Parlament die Anpassung der Grenze für geringwertige Wirtschaftsgüter. Diese Grenze wurde zuletzt mit der Umstellung von Schilling in Euro minimal angepasst. Per Änderungsantrag will Matthias Köchl, der Sprecher der Grünen für Selbstständige, eine Ziffer im Gesetz… More