2014-08-22 15.00.36-1

Zu Paks: Rechtspopulisten schaffen direkte Demokratie ab

Grüne: Verhindertes Referendum in Ungarn Gefahr für Österreich

„Wenn Rechtspopulisten regieren wird das Volk entmündigt“ kritisiert der Grüne Anti-Atomsprecher, Matthias Köchl, die Entscheidung der ungarischen Wahlbehörde, kein Referendum zum AKW Paks zuzulassen. Mit einer fadenscheinigen Begründung wurde von der rechtslastigen ungarischen Wahlbehörde ein Antrag der Grünen über einen Volksentscheid zum Atomausstieg abgewiesen.

„Zudem finanzieren FPÖ-Freunde aus Russland diese zusätzliche Gefahr nahe der Österreichischen Grenze“,  meint Köchl.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *